ELRV-Beratung

Services

Adresse

Ihre Hilfe rund um den elektronischen Rechtsverkehr

Xnotar

SigNotar

EGVP

beA



Königsberger Str. 13

30826 Garbsen

e: hilfe@elrv-beratung.de

T:  0 51 31 / 453 706
F:
:0 51 31 / 453 707
M: 0151 / 122 44 188

zur Datenschutzerklärung

 All rights reserved © Jan Dudziak

Home Support Links Aktuelles Kontakt Impressum Disclaimer


elektronischer Rechtsverkehr

zur Bildergalerie

Damit Ihre Daten sicher ankommen

Support rund um den elektronischen Rechtsverkehr

Die rechtssichere elektronische Übertragung von Dokumenten und Datensätzen wurde 2007 eingeführt und beschränkte sich zunächst auf das Handelsregister. Im Laufe der letzten 5 Jahre sind weitere Bereiche wie Genossenschaftsregister, Vereinsregister, Grundbuchämter  sowie Vorsorge- und Testamentsregister dazugekommen. Neben der sicheren Übermittlung durch XNotar ist ein Datentransfer via Registerbox geschaffen worden. Seit Oktober 2016 können alle Rechtsanwälte über das sichere beA kommunizieren und Daten austauschen.

EINRICHTUNG & INSTALLATION

Ich helfe bei der Erstinstallation und Einrichtung der Fachsoftware XNotar, EGVP Client und der Inbetriebnahme des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA). Zusammen mit Ihrem IT Dienstleister optimiere ich die Softwareumgebung damit Sie reibungslos arbeiten können. Sie bekommen neue Hardware? In Zusammenarbeit mit Ihrem Systemhaus migriere ich Ihre ELRV-Daten und stehe beratend zur Seite.

Hilfreiche Links

Ich bemühe mich die Links und Downloads tagesaktuell zu halten. Falls es doch passieren sollte, dass ein Link nicht funktioniert oder veraltet ist, so lassen Sie mich es wissen. Ich  übernehme keine Haftung für externe Links sowie für die Downloaddateien. Alle Downloads sind für administrative Zwecke gedacht. Ich raten jedem User von einer selbständigen Installation ab.
Bitte beachten Sie, dass einige Softwarekomponenten zur Installation administrative Rechte benötigen. Generell sollten Schreib-, Lese- und Änderungsrechte für den ElRv-Daten Ordner sowie dem dazugehörenden Programmordner verteilt sein.

XNotar Version 3.9.12

XNotar

EGVP-Client & DSGVO

JAVA JRE 8_1XX

Löschantrag Postfächer

Störungsmeldungen EGVP

Signaturkarten

allgemein

SecSigner  6

SecCard Admin Online

SecSigner Online

Antrag für Notarkarten

Installationsanleitung beN

Testseite ProGOV

beA Links zu Registrierung und Anmeldung

ELRV-BERATUNG

Support für den
elektronischen Rechtsverkehr

JAN DUDZIAK

beA

Ab dem 03 September 2018 steht jedem Rechtsanwalt das elektronisches Postfach  (beA)  wieder zur Verfügung. Nähere Informationen unter Aktuelles…

SCHULUNG

BERATUNG

Seit dem Frühjahr 2007 begleite ich Notarinnen und Notare bei der elektronischen Übermittlung von Handelsregister-
anmeldungen.

XNotar

SERVICE

EINRICHTUNG & INSTALLATION

Ich helfe bei der Erstinstallation und Einrichtung der Fachsoftware XNotar, EGVP Client und der Inbetriebnahme des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA). Zusammen mit Ihrem IT Dienstleister optimiere ich die Softwareumgebung damit Sie reibungslos arbeiten können. Sie bekommen neue Hardware? In Zusammenarbeit mit Ihrem Systemhaus migriere ich Ihre ELRV-Daten und stehe beratend zur Seite.

EINRICHTUNG & INSTALLATION

Ich helfe bei der Erstinstallation und Einrichtung der Fachsoftware XNotar, EGVP Client und der Inbetriebnahme des besonderen elektronischen Anwaltspostfaches (beA). Zusammen mit Ihrem IT Dienstleister optimiere ich die Softwareumgebung damit Sie reibungslos arbeiten können. Sie bekommen neue Hardware? In Zusammenarbeit mit Ihrem Systemhaus migriere ich Ihre ELRV-Daten und stehe beratend zur Seite.

Anleitung Kartenleser Update ELRV-Support.exe

Einige Grundbuchämter nehmen ja schon am elektronischen Rechtsverkehr teil und lehnen daher Papierdokumente ab. Da nicht alle Grundbuchämter eines Bundeslandes elektronisch zu erreichen sind, ist die Lage sehr unübersichtlich.

Auf vielfachen Wunsch hin habe ich hier eine Liste der Grundbuchämter zusammengestellt, die im Echtbetrieb über XNotar zu adressieren sind. Mit diesen Grundbuchämtern sollten Sie nur noch in elektronischer Form kommunizieren.

 Ich versuche diese Liste tagesaktuell zu halten.


Aktuelles zum Grundbuch

Informationen zum beA: Auszug aus dem Newsletter Ausgabe 10/2020


Quelle: http://www.elrv.info/de/elektronischer-rechtsverkehr/rechtsgrundlagen/ElRv_Uebersicht_BL.html

AKTUELLES

Rheinland Pfalz


Schleswig Holstein:



 


Baden-Württemberg:



ELRV-BERATUNG

Ich freue mich auf Ihren Anruf

Proxyeinstellungen

Links zu den Newslettern der BRAK (Stand 02.10.2020)

Treiber für Reiner SCT

IP Netzwerkscanner

beA Client Security  

PDF24 Creator für PDF/A

eDocPrintPro Tiffdrucker

GOVERNIKUS_COMMUNICATOR_justiz_client-setup_200.msi

Aufladeverfahren, und beA Shop

beA Pin ändern  

beA Startseite

Sachsen:


download TeamviewerELRV-Support.exeweiter1


Anleitung beA Vertreter

Anleitung Notarvertreter

Derzeit soll das besondere elektronische Notarpostfach aktiviert werden. Hierzu muss die XNP Anwendung installiert werden....

Gliederung

Urlaubszeit und der Umgang mit dem beA
Während vielerorts die Ferienzeit beginnt und einige Kollegen diese für ihren Jahresurlaub nutzen, stellt sich im Zuge der Organisation der Urlaubsvertretung in der Kanzlei auch die Frage der Kontrolle des Posteingangs, der über das beA eingeht.


Für die Nutzungspflicht des beA nach § 31a Abs. 6 BRAO gilt während Ihres Urlaubs nichts anderes als in der analogen Welt nach § 53 BRAO. Bei einer Urlaubsabwesenheit von länger als einer Woche müssen Sie für eine Vertretung sorgen. Die einfachste Lösung, Ihrem Vertreter Zugriff auf Ihr beA zu gewähren, ist es, entsprechende Rechte einräumen. Eine Anzeige über die Vertreterbestellung gegenüber Ihrer zuständigen Rechtsanwaltskammer gemäß § 53 Abs. 6 BRAO dürfte in vielen Fällen hingegen nicht ausreichend sein. Denn die Bundesrechtsanwaltskammer räumt nach § 25 Abs. 3 RAVPV dem Vertreter für die Dauer seiner Bestellung zwar einen beschränkten Zugang zum beA des urlaubsabwesenden Kollegen ein. Das bedeutet aber, dass gemäß § 25 Abs. 3 S. 2 RAVPV lediglich der Absender und der Eingangszeitpunkt einer Nachricht für den Urlaubsvertreter einsehbar sind. Der Betreff, der Text sowie die Anhänge der Nachricht sind nicht einsehbar. Es wird aber regelmäßig im Interesse des Vertretenen liegen, dass der Vertreter in der Lage ist, Nachrichten zu öffnen und Anhänge zur Kenntnis zu nehmen, um im Bedarfsfall seiner Rolle als Urlaubsvertreter umfassend gerecht werden zu können. Dazu ist erforderlich, dass ihm zuvor entsprechende Rechte eingeräumt werden.


Quelle: https://www.brak.de/zur-rechtspolitik/newsletter/bea-newsletter/2020/ausgabe-10-2020-v-02072020/#nl1020203

aktuelle Uhrzeit

Auftragsdatenverarbeitung DSGVO